Méi Wéi Sex

De Podcast vir all Mënsch mat engem Kierper!

Das Projekt

Der erste Podcast für junge Menschen ab 16 Jahre in luxemburgischer Sprache rund um Themen der sexuellen und affektiven Gesundheit.

Mit diesem Aufklärungspodcast möchte das Cesas in Zusammenarbeit mit Radio ARA einen neuen und direkten Informationszugang für junge Menschen schaffen. Außerhalb eines institutionellen Rahmens, und auf Augenhöhe junger Menschen soll nicht nur Wissen vermittelt und mit Vorurteilen aufgeräumt werden, sondern auch der offene Umgang mit den Themen Sexualität, Körper und Beziehungen gefördert werden.

• Freitags, 15 Uhr & Dienstags 18 Uhr auf Radio ARA (102,9 & 105,2)

sowie auf sexpodcast.lu

Das Cesas übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte des Podcasts.

Das Zielpublikum

„Méi wéi Sex“ richtet sich in erster Linie an junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren, ist aber auch für ein älteres Publikum zugänglich. Die Distribution über Podcasts eignet sich besonders gut, um eine junge Zielgruppe zu erreichen. Wir produzieren in einfacher Sprache und auf luxemburgisch, der unter SchülerInnen am verbreitesten Umgangssprache.

Die Sprecherinnen

Ein Team von drei Sprecherinnen bereitet die Sendung vor und setzt sie um. Sie laden regelmäßig Gäste (unter anderem ExpertInnen) ein, um weitere Erfahrungen und Perspektiven bezüglich Geschlecht, sexuelle Orientierung usw. einzubringen.

  • Tessie Jakobs,
    Journalistin
  • Anne Klein,
    Stand-up Comedian
  • Kelly Kosel,
    Sexualpädagogin

Impressum

  • Mit Unterstützung von Cesas, dem nationalen Referenzzentrum für die Förderung der affektiven und sexuellen Gesundheit
  • Finanziert vom Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte
  • Sendung via Radio ARA und via Graffiti Jugendsendungen